Über uns

HelpAlliance - Mitarbeiter engagieren sich

 

HelpAlliance-Mitglieder mit der Schirmherrin Bettina Lauer (ganz rechts)

 

 Wir stellen uns vor

„Mitarbeiter engagieren sich“ – das ist zugleich die Initialzündung und das Motto der HelpAlliance: 1999 von 13 Lufthanseaten gegründet, vereint unser gemeinnütziger Verein heute unter seinem Dach rund vierzig Hilfsinitiativen in aller Welt. Für jedes Projekt tragen Mitarbeiter der Lufthansa Group und von Condor ehrenamtlich die Verantwortung, stets in Kooperation mit Partnern vor Ort, die über langjährige Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit verfügen. Unsere Hilfsinitiativen finanzieren sich ausschließlich über Ihre Spenden. Sie gelten Menschen, denen das Nötigste zum Leben fehlt. Eine vorrangige Zielgruppe sind Kinder; ihnen bauen wir etwa mit Schul- und Ausbildungsprojekten eine Brücke in eine bessere Zukunft.

Helpalliance e.V. arbeitet politisch und konfessionell unabhängig und ist als besonders förderungswürdig anerkannt. Bei unserer Arbeit profitieren wir von der Verankerung im Lufthansa-Konzern: Sei es bei der Bereitstellung von Infrastruktur und Personal, der Spendensammlung an Bord oder der ortskundigen Unterstützung durch das weltweite Netzwerk der Lufthanseaten – die Partnerschaft zwischen Unternehmen und Verein kommt der effektiven Hilfe für die Betroffenen direkt zugute. Vor allem, weil es uns die Unterstützung durch Lufthansa ermöglicht die Verwaltungskosten sehr gering zu halten und so Ihre Spende direkt ans Ziel zu bringen!

Fördergrundsätze

Bei der Vergabe von Fördermitteln orientieren wir uns an den Zielsetzungen unseres Vereins für die Entwicklungszusammenarbeit: Ein Projekt sollte demnach so angelegt sein, dass es nachhaltig Hilfe zur Selbsthilfe leistet und einen messbaren Mehrwert für die betroffenen Menschen bringt. Die Kooperation mit erfahrenen Partnern vor Ort ist eine wichtige Voraussetzung. Berichtspflichten und regelmäßige Besuche der Projektpaten dienen dazu, den korrekten Einsatz der Gelder zu überprüfen. Die Höhe der bewilligten Fördermittel richtet sich nach dem dargelegten Bedarf und den zur Verfügung stehenden Spenden.

Kommunikation und Unterstützung

Jedes Jahr im Herbst veröffentlichen wir einenTätigkeitsbericht (2 MB), in dem wir die Verwendung der Spendengelder genau darlegen. Aktuelle Informationen zu den Projekten bieten wir auch online, etwa in unserem Blog und auf unserer Facebookseite.

Etwa alle zwei Monate finden Informationsveranstaltungen für die sogenannten Friends der HelpAlliance statt. Ein Kurzprotokoll dieser Treffen findet Aufnahme in einen regelmäßig erscheinenden Newsletter. Bei Interesse nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf. Senden Sie uns hierzu eine kurze Email an  helpalliance@dlh.de

Planungssicherheit geben der HelpAlliance ihre Fördermitglieder: Sie unterstützen unsere Arbeit mit einem regelmäßigen Beitrag von mindestens 24 Euro im Jahr. Stetig steigend ist auch die Zahl der „Friends of HelpAlliance“, die sich als freiwillige Helfer und Botschafter für unsere Hilfsorganisation einsetzen.

Werden auch Sie Fördermitglied der HelpAlliance und helfen Sie uns helfen – vielen Dank!

  • Helpalliance Weblog
  • RSS Neues aus dem HelpAlliance-Blog:



  • Jetzt für ausgewählte Projekte spenden bei:

    Jetzt spenden bei betterplace.org

  • Suche

    Volltextsuche in allen Artikeln
  • Kategorien


  • Besuchen Sie unsere umfangreichen Bildergalerien

    Bildergalerien
    Hier finden Sie Fotos aus unseren Projekten. Lernen Sie uns und unsere Arbeit kennen:
    » zu den Galerien


  • Neue Downloads

    » Alle Downloads


  • Projekte

  • Förderprojekte